BIMUN/SINUB prepares BIMUN/SINUB

To prepare our very own conference at the end of November experienced BIMUN/SINUB members and BIMUN/SINUB newcomers practiced on Friday 10th of November the core principles of MUNing at our semi-annual Mock Debate. To understand the proceedings during a regular MUN debate, the participants discussed the important issue of non-proliferation inside the First Committee of the General Assembly, DISEC. During the intensive discussion the delegates discussed a wide range of topics from the terroristic dangers of Nuclear Proliferation to concrete country examples not complying with current Non-proliferation rules. Although the committee didn’t pass a resolution due to time constraints, all participants had intense debates and worked on various working papers. After more than four hours of heated discussions, the delegates went to the Café Blau to get know each other and to talk about MUN and non-MUN related topics.

BIMUN goes TICS/ Partnership

From the 2nd to the 5th of November a BIMUN/SINUB delegation successfully participated in the Second edition of the Tübingen International Crisis Simulation (TICS). The BIMUN/SINUB members Aurora Hamm (Minister of Foreign Affairs of Australia) and Christian Richter (Crisis Staff) dealt with delicate issues in the South China Sea and about North Korea from very different perspectives. A special applause goes to Aurora for returning home with an Honorable Mention in her cabinet. The BIMUN/SINUB members were joined by Lars Stollenwerk, Simon Bosmans and Anna Rickert, who will be part of this year’s BIMUN/SINUB Secretariat. Furthermore, we are proud to announce that during the conference BIMUN/SINUB and TICS officially signed a partnership agreement and hope for increased cooperation in the future.

 

Exkursion zur Deutschen Welle

Im unmittelbaren Vorfeld des Weltklimagipfels in Bonn hatten 20 Mitglieder und Sympathisanten von BIMUN/SINUB am 27.10.2017 die Möglichkeit, sich bei der Deutschen Welle über deren Arbeitsweise und insbesondere die journalistischen Herausforderungen des Weltklimagipfels zu informieren. Nach einer kurzen Einführung über das Selbstverständnis der Deutschen Welle als möglichst objektives Informationsmedium, ging es danach in einer engagierten Diskussion mit Mitarbeitern der Deutschen Welle um die Rolle der Deutschen Welle in der Welt, die Arbeitsweise und zu einem großen Teil über die Herausforderungen, denen die Deutsche Welle bei der Berichterstattung über die COP23 gegenüber steht. Dabei ist die größte Herausforderung, komplexe Inhalte so zu gestalten, dass sie die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen. Dabei gewinnen soziale Medien rasant an Bedeutung. Nach diesem sehr spannenden  Input, bei dem auch die Exkursionsteilnehmer zahlreiche Fragen stellen konnten, hatten wir zum Abschluss die seltene Gelegenheit, Radio und TV-Studios der Deutschen Welle in Augenschein zu nehmen.

BIMUN/SINUB e.V. dankt allen Teilnehmern für das Mitmachen und insbesondere der Deutschen Welle für die großartige Unterstützung bei der Umsetzung dieser Aktion!

 

BIMUN/SINUB member in MUNUSAL & KULMUN Secretariat

We are proud of Larissa Saar, a long-lasting BIMUN-enthusiast, who will chair the Security Council of MUNUSAL 2018. We recommend all students to join this outstanding event in sunny Salamanca, Spain! The delegate applications will open in January.

Furthermore, the SOCHUM (Social, Humanitarian & Cultural Committee) of next year’s KULMUN conference will also be headed by Larissa. Join the big BIMUN/SINUB delegation, which travels to Belgium from the 6th to the 10th of March, as soon as the delegate applications begin.

Friedensschifffahrt der Bonner Friedenstage 2017

Der Höhepunkt der Bonner Friedenstage 2017, zu denen auch BIMUN/SINUB mit einem Workshop zum Syrienkonflikt beitrug, war die Friedensschifffahrt auf dem Rhein am 22. September. Die MS Beethoven nahm von Bonn aus Kurs auf Remagen, wo die Passagiere das Friedensmuseum der Stadt besuchen konnten.
Das Museum ist in einem der Brückenköpfe der ehemaligen Ludendorff-Brücke, die im März 1945 zu einem entscheidenden Kriegsschauplatz wurde, untergebracht. In einer bewegenden Ausstellung sind der Verlauf und die Folgen des Weltkrieges im Rheinland dargestellt und mit einer eindeutigen Botschaft für den Frieden verknüpft.

Tag der Vereinten Nationen

Am Samstag, den 14. Oktober 2017, feierte Bonn bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen den Tag der Vereinten Nationen. Wie in jedem Jahr war auch der BIMUN/SINUB e.V. mit einem Informationsstand auf dem Marktplatz Bonn vertreten. Zwischen 11:30h und 18h informierte der Vorstand zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger jeden Alters über den BIMUN/SINUB e.V., die Model United Nations und über künftige Vereinsaktivitäten wie die Vorlesungsreihe im Wintersemester (Programm: siehe Events – Lecture Series), die BIMUN/SINUB-Konferenz im Wissenschaftszentrum Ende November und die geplante MiniMUN für SchülerInnen. Zudem konnte sich die Vereinsmitglieder mit Partnern wie dem UNCCD austauschen und für das Komitee UN Women der baldigen Bonner MUN-Konferenz einen Gastredner von UN Women gewinnen. Zudem unterstützt der Verein nun die UN-Kampagne „He for She“.

Wie in jedem Jahr war der UN-Tag ein voller Erfolg!

 

Erfolgreicher Workshop

Am Samstag, den 30. September 2017, veranstaltete der Verein im Rahmen der UN-Friedenstage Bonn einen Workshop zum Thema „Warum versagt der UN-Sicherheitsrat in der Syrienfrage?“. Die 15 aktiven Teilnehmer/innen, darunter sowohl Schüler als auch Erwachsene und einige weitere interessierte Bürger/innen simulierten dabei den UN-Sicherheitsrat. Zunächst erhielten alle Informationen zum Verein und eine allgemeine Einführung in die Verfahrensregeln einer UN-Sitzung, bevor schließlich jeder Teilnehmer in die Position eines UN-Sicherheitsratsmitglieds schlüpfte und als Diplomat/in versuchte, Lösungen für den Syrienkonflikt zu erarbeiten und Kompromisse, besonders zwischen den ständigen Staaten des Sicherheitsrates, zu finden. Nach debattenreichen, erfolgreichen vier Stunden Diskussion gelang es den Teilnehmern tatsächlich, in einer gemeinsamen Resolution ihre Ideen unterzubringen und diese am Ende des Tages zu verabschieden. Besonders beeindruckend waren das enorme Engagement, die aktive Mitarbeit und die intensive Vorbereitung eines jeden Teilnehmers.

 

Der Verein bedankt sich für das Interesse und freut sich auf weitere zukünftige Veranstaltungen dieser Art, die aufgrund des positiven Feedbacks aller Teilnehmer sicher wiederholt werden.

Resolution (PDF):

Workshop Resolution

BIMUN goes Berlin

BIMUN/SINUB Delegation in Berlin:

Vom 13. bis zum 18. August 2017 reisten 16 BIMUN/SINUB-Mitglieder nach Berlin, um an der diesjährigen Partnerkonferenz BerlInMUN teilzunehmen. Besonders stolz ist der Verein auf die Größe der Delegation und auf die Leistungen der Bonner Teilnehmer, die in fast allen Komitees, nämlich im Arctic Council, im European Council, im North Atlantic Council, im Historical Security Council, in der COP23 und in der BerlInMUN News Agency als Delegierte, Journalisten oder Chairs (Komitee-Vorsitzende) vertreten waren.

Herzlichen Glückwunsch an Larissa Saar für den Best Delegate Award, an Nils Steinhäuser für seine Honorable Mention und an Karina Blommen für den Best Journalist Award.

Auch im Sekretariat von BerlInMUN waren zahlreicher BIMUN-ler vertreten:

Alfonso José Salgado Cabrera (Secretary-General von BIMUN/SINUB 2017) und Franz Lentner (BIMUN/SINUB Mitglied) leiteten den European Council, Aurora Hamm (BIMUN/SINUB Mitglied) leitete die BerlInMUN News Agency und Christian Richter (Vorstandsmitglied BIMUN/SINUB e.V.) war Vorsitzender der COP23. Zudem leitete Daryl Tiglao (Chair des UNHRC von BIMUN/SINUB 2017) den North Atlantic Council.

Wir möchten uns ganz herzlich beim Vorstand des BerlInMUN e.V., besonders bei Hannah Bergmann (Vorsitzende, Chair von UN Women bei BIMUN/SINUB 2017), und beim Sekretariat und dessen Vorsitzenden Emma Vermunicht und Lorcán Hyde für ihre Arbeit und für eine außerordentliche und tolle MUN-Konferenz bedanken.

Wir freuen uns auf BerlInMUN 2018! … und laden natürlich alle Teilnehmer herzlich zur BIMUN/SINUB Konferenz im November ein.

Weitere Eindrücke:

English version:

We are very proud of our large delegation and the outstanding performance of our participants at BerlInMUN 2017!

Congratulations to Larissa Saar for winning the Best Delegate Award in the Arctic Council, to Nils Steinhäuser for receiving an Honorable Mention in the Arctic Council and to Karina Blommen for winning the Best Journalist Award.

In almost every committee, BIMUN/SINUB was well represented by delegates, journalists and chairs. Alfonso José Salgado Cabrera (Secretary-General of BIMUN/SINUB 2017) and Franz Lentner (Member of BIMUN/SINUB) chaired the European Council, Christian Richter (ExCom Member) headed the COP23, Aurora Hamm (Member of BIMUN/SINUB) worked as editor-in-chief of the BerlInMU News Agency and Daryl Tiglao (Chair of the UNHRC at BIMUN/SINUB 2017) chaired the North Atlantic Council.

We want to send our heartiest thanks and appreciation to the whole ExCom and Secretariat of the BerlInMUN e.V., especially to Hannah Bergmann, to Emma Vermunicht, Lorcán Hyde and Felix Johnston-Brunn, for the amazing job they did to organize an unforgettable and unique Model UN conference!

We look forward to going back to Berlin in 2018 and would like to warmly invite you ALL to BIMUN/SINUB 2017 from the 24th to the 28th of November to meet again!

BIMUN goes Salamanca

We are very proud that the Under Secretary General of MUNUSAL (Salamanca, Spain) 2018 will be Franz Lentner, member of the BIMUN/SINUB ExCom in 2016/17.

MUNUSAL takes place from April 17 to April 21 in 2018.

For more information: MUNUSAL

 

BIMUN goes Ljubljana

Our former president Aurora Hamm chaired the Human Rights Council at SalientMUN in Ljubljana (Slovenia) last week and had an absolute blast! To top things off she was joined by last year’s BIMUN/SINUB Secretary General Jenny and Deputy Secretary General Davide. A big shout out to MUNSC Salient – Youth Conference on Global Matters for the great conference!

Seite 1 von 3

Be international. Be a model. Be united. BIMUN.